Neues Instagram Tool „Guide“

Wissensquickie – Social Media News zum Mitnehmen

Instagram erweitert sein Repertoire und hat just ein neues Tool namens „Guide“ rausgebracht. Noch ist er nur auf ausgewählten Accounts in der Testphase zu finden, aber Du kannst Dich dennoch schon jetzt darauf freuen, denn:

Der Guide-Button erlaubt Dir Postings abzuspeichern, die nicht zwingend von Deinem Account sein müssen. Du kannst damit quasi eine Art Mini-Bibliothek zu einem Thema Deiner Wahl erstellen, so dass Deine Follower sofort einen Überblick erhalten. Klingt ein bisschen nach Pinterest, nur eben auf Instagram.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Heads Together (@heads_together) am

Für die vielen #BlackLiveMatters Posting wäre der Guide-Button zum Beispiel hervorragend geeignet gewesen. Schade, dass er zu dem Zeitpunkt noch nicht für alle verfügbar war. Das ändert sich aber sicherlich bald. Du wirst ihn dann auf Deiner Seite oben neben dem Beitrags- und Instagram TV-Button finden.

Für Dich als Unternehmen ist dieser Instagram-Guide doppelt nützlich. Du kannst damit die Message Deines Unternehmens noch ausführlicher darstellen und einen weiteren Mehrwert für Deine Kunden und Follower geben.

Besonders für Kampagnen, Rezepte, Feiertagsthemen, Events und Co wird die Guide-Funktion ideal sein.

Wer jetzt neugierig ist und schon mal bisschen schauen möchte, wie das aussehen kann, sollte sich bei dem Account von Heads together mal umschauen. Die haben bereits drei Guides zu unterschiedlichen Themen angelegt.

Wir freuen uns auf jeden Fall auf die neue Funktion und überlegen bereits mit welcher Mini-Bibliothek wir starten möchten.

SALUT Communications ist eine digitale Beratungsagentur mit Sitz in der schönen Hansestadt Hamburg. Wir zeigen großen und kleineren Unternehmen aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz, dass Digitalisierung nicht nur technisches Know How bedeutet, sondern vielmehr mit den Menschen selbst zu tun hat. 

Du hast Fragen jeder Art, dann melde Dich immer gerne bei uns.

Geschrieben von Mary Rudloff